Direkt zum Inhalt wechselnDirekt zur Suche wechselnDirekt zur Suche wechseln
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand ab 69€ (ausgenommen Sperrgut)
  • Kostenlose Rücksendung
Jula

Tipps für den Kauf eines Heizkörpers

Brauchst du eine zusätzlicher Heizung für zu Hause? Elektrische Heizkörper und ölgefüllte Heizkörper sind wartungsfreie Wärmequellen, die bei Bedarf transportiert oder an der Wand montiert werden können. Aber was solltest du beim Kauf eines Heizkörpers beachten? Wir beantworten einige häufig gestellte Fragen!

Wie viel Watt sollte der Heizkörper haben?

Eine Faustregel in normal isolierten Räumen ist, dass man 60-75 Watt pro Quadratmeter braucht. In einem Raum von 10 Quadratmetern kann ein Heizkörper mit 600-750 Watt als zusätzliche Heizung geeignet sein.

Achtung! Dein Wärmebedarf hängt jedoch von der Isolierung, der Fensterdicke und der Deckenhöhe ab.

Was sind ölgefüllte Heizkörper? Wie unterscheiden sie sich von herkömmlichen elektrischen Heizkörpern?

Ölgefüllte Heizkörper werden mit Öl gefüllt, und anstatt die Luft direkt zu erwärmen, wird das Öl erwärmt, wodurch die Wärmeabgabe gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Heizkörpers erfolgt. Da die Erwärmung langsamer erfolgt, kann es einfacher sein, eine geeignete Raumtemperatur zu finden. Ölgefüllte Heizkörper riechen auch nicht nach verbranntem Staub.

Gängige elektrische Heizkörper sind Heizkörper, die direkt mit Strom versorgt werden, was bedeutet, dass sie eine kurze Aufheizzeit benötigen. Elektrische Heizkörper sind oft mit einem digital einstellbaren Thermostat und Timer ausgestattet, mit dem du die Heizung an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

Brauche ich ein elektronisches Thermostat oder ein Bimetall-Thermostat?

Elektronische Thermostate sind in der Regel genauer und liefern eine etwas gleichmäßigere Wärme, zusätzlich zur Tatsache, dass sie häufig weniger Geräusche machen. Sie sind daher eine gute Wahl für geräusch- und temperaturempfindliche Zimmer. Bimetall-Thermostate sind mechanisch und funktionieren hervorragend bei Heizkörpern, die als allgemeine zusätzliche Heizung fungieren.

Tipp!

Tipp! Ein Heizkörper mit einem elektronischen Thermostat macht oft weniger Geräusche und ist daher besser für geräuschempfindliche Räume wie das Schlafzimmer geeignet.

Welche Heizkörper haben einen Lüfter?

Einige Heizkörper verfügen über einen Lüfter, der die Wärme im Zimmer verteilt. Die Heizkörper können einfach dorthin bewegt werden, wo sie benötigt werden, und sind daher optimal in kleineren Räumen, die schnell aufgewärmt werden sollen. Wähle den Leistungsmodus und stelle die Temperatur nach Bedarf ein. Wenn du viel Wärme benötigst, kannst du auch einen Heizungslüfter oder einen Gebäudelüfter in Erwägung ziehen.

Wähle einen Heizkörper mit Lüfter, wenn du einen kleinen Raum schnell erwärmen musst!

29 Produkte

Anslut

Heizmatte 3x1 m 1000 W 230 V

449.-

  • Zum Auftauen gefrorener Böden
  • Zum Auftauen von Leitungen, Futtermittel etc.
  • Benutzerfreundlich & mobil
Artikel auf Lager

Anslut

Verschraubung

1499

  • Für alle Anslut Heizkabel
  • Mit Gewinde R15/R20
Artikel auf Lager

Anslut

Bauheizer 3000 W 230 V

6999

  • Für 32 m² große Räume
  • Stufenlos einstellbare Drehzahl
  • 3 Heizstufen
Auf dem Weg ins Lager (Online)

Du hast 29 von 29 Produkten gesehen