Jula
screenreader_text_site_main_search

Datenschutz

1. Wer ist für die Verarbeitung personenbezogener Daten und Kontaktinformationen verantwortlich?

Jula AB (Julagatan 2, 532 37 Skara, Schweden, org. Nummer 556250-6252), "Jula", ist der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir über Sie als Kunden verarbeiten, und der dafür verantwortlich ist, dass die Verarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften erfolgt. Jula hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, den Sie per E-Mail [email protected] oder per Brief an die Adresse Jula AB, Att: Data Protection Officer, Box 363, 532 24 Skara, Schweden kontaktieren können. Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Jula haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

2. Wann wir personenbezogene Daten von Kunden verarbeiten

Je nachdem, wie Sie mit Jula in Kontakt treten, wenn Sie unsere Märkte oder digitalen Plattformen besuchen, einen Einkauf bei Jula tätigen oder anderweitig mit uns in Kontakt treten, können die unter 2.1 - 2.6 aufgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten relevant sein. Bei den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, sofern im Folgenden nicht anders angegeben. Jula hat mit allen unseren Lieferanten und Partnern, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen. Dadurch stellen wir sicher, dass unsere Partner und Lieferanten angemessene Garantien dafür bieten, dass die Verarbeitung den Anforderungen der DSGVO entspricht, dass Ihre Rechte geschützt werden und dass die Verarbeitung in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen erfolgt.

Bitte informieren Sie sich über die für Sie geltenden Datenverarbeitungsprozesse, je nachdem, welchen Kontakt Sie mit uns haben.

2.1 Wenn Sie einen Kauf tätigen

2.1.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum

Wenn Sie als Kunde bei Jula Waren kaufen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verwaltung, Durchführung und Abwicklung Ihres Einkaufs auf Rechtsgrundlage des Vertrages gemäß Art 6 Abs 1 lit b) DSGVO. Wir verarbeiten Ihren Namen, Firmennamen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Debit- bzw. Kreditkarteninformationen und/oder Informationen im Zusammenhang mit der von Ihnen gewählten Zahlungsmethode, IP-Nummer, Kauf- und Bestellvorgang, um Ihren Einkauf bei uns durchführen, verwalten und Ihnen die Ware liefern zu können (siehe auch Abschnitt 2.4 über 'Cookies' und unsere Cookie-Richtlinie, wenn Sie unsere digitalen Plattformen besuchen).

2.1.2 Zugang zu personenbezogenen Daten und Daten Dritter

Wenn Sie einen Einkauf bei Jula tätigen, verarbeiten Jula und die Unternehmen der Jula Gruppe die oben genannten personenbezogenen Daten. Wir geben die personenbezogenen Daten auch an unsere Partner und Lieferanten weiter, wie z.B. IT-Lieferanten und Versandunternehmen, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen. Die personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb der EU / des EWR (oder andere von der EU zugelassene Länder) und in diesem Fall auf sichere und legale Weise übermittelt.  Siehe auch Abschnitt 4.

Für Zahlungen per Lastschrift oder Kreditkarte verwenden wir Adyen N.V. ("Adyen") als Anbieter von Zahlungslösungen. Adyen ist der für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Falle einer Zahlung oder einer möglichen Rückerstattung Ihres Kaufs Verantwortliche. Die Datenschutzbestimmungen von Adyen finden Sie hier.  Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Einkauf mit PayPal zu bezahlen, ist PayPal der für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Verantwortliche. Die Datenschutzbestimmungen von Paypal finden Sie hier. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Einkauf über Ihre Bank zu bezahlen, verweisen wir Sie auf die Datenschutzbestimmungen Ihrer Bank. Von den oben genannten Parteien erhalten wir Informationen und Bestätigungen über abgeschlossene Käufe, die wir zusammen mit Ihrem Einkauf speichern.

2.1.3 Ihre Rechte beim Einkaufen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines Kaufs bei uns verarbeiten, haben Sie das Recht auf Berichtigung der von Ihnen bereitgestellten Informationen, wenn diese unrichtig sind, auf Löschung der Daten, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden, auf Zugang zu den von Ihnen bereitgestellten Informationen, auf Datenübertragbarkeit der im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag verarbeiteten Daten, und Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung verarbeitet werden, zu widersprechen oder sie in einigen Fällen einzuschränken. Lesen Sie mehr über Ihre Rechte in Abschnitt 5.

2.2 In Zusammenhang mit der Kundenbetreuung

2.2.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum

Allgemeiner Kontakt mit dem Kundendienst: Wenn Sie den Kundenservice kontaktieren, verarbeitet Jula Ihre personenbezogenen Daten unter Abwägung der Interessen auf Rechtsgrundlage gemäß Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO, um Ihnen bei Ihren Fragen behilflich sein zu können, unseren Service und Kundendienst weiterzuentwickeln, unsere Mitarbeiter zu fördern und Ihnen einen besseren Service zu bieten.  Die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sind diejenigen, die Sie uns per E-Mail (E-Mail-Adresse, Name, Firmenname, Adresse und Kundennummer), per Telefon (Name, Firmenname, Adresse, Telefonnummer, Kundennummer und Ihre Stimme) und per Chat (Name, Firmenname, Adresse, Telefonnummer, Kundennummer, IP-Adresse) mitteilen.

Reklamationen und Garantiefälle: Wenn Ihr Kontakt mit dem Kundenservice eine Reklamation, Garantie oder Fragen zu einem Kauf betrifft, kann die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen gemäß Art 6 Abs1 lit b) DSGVO anstelle einer Interessenabwägung wie oben genannt sein. Im Falle von Reklamationen und Gewährleistungsangelegenheiten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen. Bei den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten handelt es sich um die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Beleg- und Bestellnummer, Bilder, Karten- und Zahlungsinformationen, Kontonummer, um Ihren Fall bearbeiten zu können. Bei den Daten kann es sich auch um unsere eigenen gespeicherten Daten handeln, die wir bei Ihrem Kauf von Ihnen erhalten haben (siehe Abschnitt 2.1). Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um Ihren Kauf zu bestätigen, die Ware zu untersuchen und unsere Verpflichtungen aus dem Vertrag zu erfüllen und gegebenenfalls im Falle einer anerkannten Reklamation eine Rückerstattung vorzunehmen oder Ihnen einen neuen Artikel zu schicken.

2.2.2 Zugang zu personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von Jula und innerhalb der Jula Gruppe verarbeitet und können an unsere Partner und Lieferanten zur Verarbeitung im Auftrag von Jula übermittelt werden, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen. Die personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb der EU / des EWR (oder andere von der EU zugelassene Länder) und in diesem Fall auf sichere und legale Weise übermittelt, siehe Abschnitt 4.

2.2.3 Ihre Rechte bei der Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf Berichtigung der von Ihnen bereitgestellten Informationen, wenn diese unrichtig sind, auf Löschung der Daten, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden, auf Auskunft über die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, auf Datenübertragbarkeit der im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag verarbeiteten Daten, und Sie haben das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf der Grundlage einer Interessenabwägung verarbeitet werden, zu widersprechen oder sie in einigen Fällen einzuschränken. Lesen Sie mehr über Ihre Rechte in Abschnitt 5.

2.3 Bei von Jula veranstalteten Gewinnspielen

2.3.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum

Wenn Sie sich für die Teilnahme an einem von Jula veranstalteten Gewinnspiel entscheiden, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Benutzername und Bilder auf Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1  lit. f DSGVO (Durchführung eines Vertragsverhältnisses bzw. vertragsähnlichen Verhältnisses mit dem Betroffenen).  Der Zweck der Gewinnspiele ist es, Jula und unsere Produkte zu bewerben. Die Gewinnspiele können digital oder in unseren Warenhäusern veranstaltet werden und Jula verarbeitet dann personenbezogene Daten, um Ihre Teilnahme am Gewinnspiel zu identifizieren und zu verwalten. 

2.3.2 Zugang zu personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden nur von Jula und innerhalb der Jula-Gruppe verarbeitet. Findet das Gewinnspiel auf sozialen Medien wie Instagram statt, ist Jula für die von den Anbietern der Plattform im Rahmen Ihrer Nutzung der Plattform verarbeiteten Daten nicht der Verantwortliche, sondern der Anbieter der jeweiligen Plattform. Wir verweisen diesbezüglich auf die Datenschutzrichtlinien des Anbieters der Plattform, auf der das Gewinnspiel stattfindet. Die personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb der EU/EWR (oder andere von der EU zugelassene Länder) und in diesem Fall auf sichere und legale Weise übermittelt.  In den Fällen, in denen personenbezogene Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden, liegt entweder eine Entscheidung der Kommission vor, dass das betreffende Drittland ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet, oder es bestehen geeignete Garantien, die sicherstellen, dass Ihre Rechte geschützt werden. Siehe auch Abschnitt 3.

2.3.3 Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Jula verarbeitet Ihre Daten intern sechs Monate lang nach Abschluss des Gewinnspiels, es sei denn, eine längere Frist ist gesetzlich vorgeschrieben. Für die Löschung von Beiträgen und Ihrer damit verbundenen personenbezogenen Daten in externen Medien (wie Instagram) sind Sie selbst verantwortlich.

2.3.4 Ihre Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Gewinnspielen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme an einem Gewinnspiel verarbeiten, haben Sie das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese unrichtig sind, auf Löschung der Daten, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden und auf Auskunft über die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben. Lesen Sie mehr über Ihre Rechte in Abschnitt 5.

2.4 Cookies

2.4.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner vorübergehend abgelegt werden und von Ihrem Browser gespeichert werden. Dadurch wird die Nutzung der Website für Sie komfortabler gestaltet. Wie die meisten Websites verwendet auch Jula Cookies, sofern Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, um dadurch die Nutzung unserer Website für Sie zu verbessern. Lesen Sie mehr über unseren Umgang mit Cookies in unserer Cookie-Richtlinie.

Wenn Sie unsere digitalen Plattformen besuchen, speichert Jula Cookies, die notwendig sind, um Ihnen als Besucher unsere Dienste anbieten zu können. Bei Cookies , die nicht notwendig sind und für die Sie uns Ihre Einwilligung geben, verarbeitet Jula Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrere Einwilligung auf Rechtsgrundlage gemäß Art 6 Abs1 lit a) DSGVO. Der Zweck dieser Verarbeitung ist, Ihnen z.B. relevante Angebote machen zu können (Marketing) und Ihr Verhalten auf den digitalen Plattformen zu analysieren und Statistiken zu führen, um Verbesserungen für unsere Kunden und das gesamte Einkaufserlebnis vornehmen zu können. Die personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, hängen davon ab, was Sie auf unseren digitalen Plattformen tun, und von der Zustimmung, die Sie uns erteilen; es kann sich um Spracheinstellungen, geografische Informationen über Ihr(en) Gerät/Browser, Web-Einstellungen, Informationen über die Waren, die Sie interessieren, und gespeicherte Einkaufswagen oder Einkaufslisten usw. handeln.

Wir verwenden Google Analytics und Google Campaign Manager auf unseren digitalen Plattformen für die oben genannten Zwecke. Für diese Dienste erheben wir, nach Ihrer Einwilligung, die folgenden personenbezogenen Daten: Online-Kennungen, einschließlich Cookie-Kennungen, Internetprotokolladressen, Gerätekennungen und Client-Identifikatoren. Bei den personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, handelt es sich um Informationen über Ihre Aktivitäten auf unseren digitalen Plattformen, z. B. was Sie anklicken, Reaktionszeit auf Seiten, Informationen über Ihr Gerät/Browser und zusätzliche Informationen, die wir von Google erhalten, z. B. wie Sie den Weg zu unseren digitalen Plattformen gefunden haben. Weitere Informationen darüber, wie Jula die Dienste von Google nutzt, finden Sie hier.

Jula verwendet auch Microsoft Clarity, um Ihre Benutzeraktivitäten auf unseren digitalen Plattformen zu verfolgen. Microsoft Clarity versieht jeden Benutzer mit einer eindeutigen Benutzer-ID und alle Benutzerinformationen und Verhaltensweisen, die mit dieser Benutzer-ID verbunden sind, wie z.B. Ihre IP-Adresse, Daten über Ihre Mausbewegungen und Leistungsdaten über bestimmte Webseiten, sind personenbezogene Daten, die wir verarbeiten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um unsere Produkte und Marken zu personalisieren und zu vermarkten, indem wir Ihnen Angebote, Produkte und Online-Marketing zeigen, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten.

2.4.2 Zugang zu personenbezogenen Daten und Daten Dritter

Jula und die Unternehmen der Jula Gruppe verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten und geben sie an unsere Partner und Lieferanten weiter, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen. Siehe auch Abschnitt 4. Die personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb der EU / des EWR (oder andere von der EU zugelassene Länder) und in diesem Fall auf sichere und legale Weise übermittelt.  Siehe auch Abschnitt 4.

Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit Google LCC ("Google") und ihren Tochtergesellschaften. Die Daten, die wir an Google weitergeben, werden auch mit anderen Daten kombiniert, die Google über Sie hat. Wenn Sie der Nutzung der Google-Dienste zustimmen, werden Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU/des EWR übertragen, die nicht über angemessene Sicherheitsmaßnahmen verfügen, z. B. die USA. Jula hat mit Google LLC eine von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklausel gemäß Art 46 Abs 2 lit c) DSGVO abgeschlossen, die Sie hier finden. Google ist der für die Verarbeitung Verantwortliche und für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich, die zu anderen als den oben genannten Zwecken erfolgt. Für diese Verarbeitung verweisen wir auf die Datenschutzbestimmungen von Google hier.

Jula wird Ihre persönlichen Daten auch an Microsoft weitergeben. Microsoft ist der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, wenn wir diese mit Microsoft teilen. Diese Verarbeitung erfolgt, um Kunden mit Microsoft-Werbung zu versorgen und deren Dienste zu verbessern. Sie finden die Microsoft-Datenschutzerklärung hier.

Wir teilen unsere Werbung mit Ihnen auf anderen Websites, die Sie besuchen, sowie auf Google (einschließlich YouTube), Snapchat und Facebook (einschließlich Instagram). Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Partei, indem Sie auf die markierten Links klicken.

2.4.3 Ihre Rechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten in Verbindung mit Cookies

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil Sie unsere digitalen Kanäle besuchen, haben Sie das Recht, die von Ihnen bereitgestellten Informationen zu berichtigen, wenn sie falsch sind, die Daten zu löschen, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden, Auskunft über die Daten zu erhalten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit und Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder sie in einigen Fällen einzuschränken. Sie haben jederzeit das Recht , Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Jula durch die Speicherung von Cookies vornimmt, zu widerrufen. Dies ist über den Footer auf unseren digitalen Plattformen möglich. Ein Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung vor dem Widerruf.  Lesen Sie mehr über Ihre Rechte in Abschnitt 5.

Sie können die Nutzung Ihrer persönlichen Daten durch Google auch dadurch verhindern, indem Sie ein Add-on für Ihren Browser herunterladen und installieren. Bitte lesen Sie mehr darüber im Abschnitt "Google" in unserer Cookie-Richtlinie.

2.5 Zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

2.5.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum

Jula verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen nach Art 6 Abs 1 lit c) DSGVO als Rechtsgrundlage, um die uns gesetzlich zustehenden Pflichten und Rechte zu erfüllen, wie z.B. die Anforderungen des Rechnungslegungsgesetzes, der Produkthaftung, des Verbraucherrechts, des Schutzes personenbezogener Daten in IT-Systemen und zur Verhinderung von Missbrauch wie z.B. Betrug, illegale Anmeldung, Missbrauch unserer Dienste und Identitätsdiebstahl.  Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch aufgrund einer behördlichen Entscheidung sowie im Kontakt mit Behörden verarbeiten, um deren Anfragen/Anforderungen zu erfüllen.

2.5.2 Zugang zu personenbezogenen Daten und Daten Dritter

Die personenbezogenen Daten werden von Jula und innerhalb der Jula Gruppe verarbeitet und können zu den oben genannten Zwecken an Vertreter, Behörden oder Partner weitergegeben werden.

2.5.3 Ihre Rechte bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf gesetzlicher Grundlage verarbeiten, haben Sie das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn sie unrichtig sind. Sie haben auch das Recht, die Daten löschen zu lassen, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden und die Speicherung nicht durch ein bestimmtes Gesetz vorgeschrieben ist. Weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in Abschnitt 5.

2.6 Allgemeines Marketing

2.6.1 Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten und warum?

Wenn Sie Gegenstand von allgemeinen Marketingaktivitäten, Kundenzufriedenheit oder Marktforschung sind, verarbeitet Jula Ihre personenbezogenen Daten unter Abwägung der Interessen oder mit Ihrer Einwilligung als Rechtsgrundlage gemäß Art. 6(1) S. 1 lit. a und f DSGVO. Interessen, die die Interessen der betroffenen Person überwiegen, können sein, unseren Kunden relevante und personalisierte Angebote und Kommunikation anzubieten.

2.6.2 Wer hat Zugang zu den Daten?

Die personenbezogenen Daten werden von Jula und innerhalb unserer Gruppe verarbeitet und an unsere Lieferanten und Partner weitergegeben, die ggf. eine Umfrage mit Ihnen oder Marketing durchführen, analysieren und verteilen. Die personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb der EU / des EWR (oder andere von der EU zugelassene Länder) und in diesem Fall auf sichere und legale Weise übermittelt. Siehe auch Abschnitt 4.

2.6.3 Ihre Rechte in der allgemeinen Vermarktung

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn diese unrichtig sind, auf Löschung der Daten, wenn sie für den Zweck nicht mehr benötigt werden, auf Zugang zu den Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und Sie haben das Recht, Widerspruch einzulegen oder in einigen Fällen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzuschränken, die aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeitet werden. Weitere Informationen über Ihre Rechte finden Sie in Abschnitt 5.

3 Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

Die personenbezogenen Daten gemäß Abschnitten 2.1-2.6 werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie Jula die Daten benötigt, um den Zweck der Verarbeitung zu erfüllen, es sei denn, eine längere Speicherung ist gesetzlich vorgeschrieben.

4 Übermittlung an Drittländer

Die in Abschnitt 2 genannten personenbezogenen Daten werden nur in Ausnahmefällen in Länder außerhalb des EWR/der EU (inkl. andere von der EU zugelassene Länder) übermittelt. Wenn Daten übertragen werden, geschieht dies auf sichere und legale Weise. Jula wird sich stets bemühen, alternative Lösungen zu finden, bevor personenbezogene Daten in Drittländer übermittelt werden. In Fällen, in denen personenbezogene Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden, liegt entweder eine Entscheidung der EU-Kommission vor, dass das betreffende Drittland ein angemessenes Schutzniveau aufweist, oder es müssen geeignete Schutzmaßnahmen ergriffen werden. Beispiele für solche Maßnahmen, die Jula akzeptiert, sind genehmigte Verhaltensregeln im Empfängerland, Standarddatenschutzklauseln und verbindliche interne Datenschutzvorschriften. Die Standarddatenschutzklauseln können hier eingesehen werden.

5 Ihre Rechte

Es gibt zusätzliche Informationen über die Rechte, die Sie in Bezug auf bestimmte Datenverarbeitungsprozesse haben, die wir durchführen. Nachstehend finden Sie weitere Informationen über Ihre Rechte. Bitte wenden Sie sich an Kontakt [email protected] wenn Sie Fragen haben oder Ihre Rechte ausüben möchten.

5.1 Recht auf Zugang

Gem Art 15 DSGVO haben Sie das Recht auf Auskunft. Dies umfasst das Recht Informationen und/oder eine schriftliche Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Jula über Sie verarbeitet, und zu erfahren, wie die Daten verarbeitet werden. Siehe auch das Recht auf Datenübertragbarkeit in Abschnitt 5.6.

5.2 Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung

Gem Art 16 DSGVO haben Sie das Recht, unrichtige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen, und wenn die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unvollständig sind, haben Sie das Recht, die fehlenden Daten zu ergänzen, soweit dies unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist.

5.3 Recht auf Löschung

Gem Art 17 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich von Jula löschen zu lassen, wenn:

  1. die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden;
  2. Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten gibt;
  3. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten einlegen, die nach einer Interessenabwägung erfolgt, und keine berechtigten Gründe vorliegen, die Ihre Interessen überwiegen,
  4. die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden, oder
  5. die Löschung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist.

Sollten zwingende rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden wir Sie umgehend darüber benachrichtigen.

5.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gem Art 18 DSGVO haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Dauer der Prüfung Ihres Antrags einschränken, wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, geltend machen, dass die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. Sie können auch verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, anstatt sie zu löschen, wenn Sie die Daten für Ihre eigenen Rechtsansprüche benötigen. 

5.5 Recht auf Widerspruch

Gem Art 21 DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch einzulegen, wenn personenbezogene Daten verarbeitet werden, um eine Aufgabe im öffentlichen Interesse, in Ausübung öffentlicher Gewalt oder nach Abwägung der Interessen zu erfüllen. Wenn Jula nicht nachweisen kann, dass unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegt, muss die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingestellt werden. Dieses Recht umfasst auch den Einspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für z. B. Marketingzwecke. Sie können dem widersprechen, indem Sie sich von der Marketing-E-Mail abmelden oder sich an folgende Adresse wenden: Kundenservice.

5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Gem Art 20 DSGVO haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns durch eine Einwilligung oder Vereinbarung zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Übermittlung an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu erhalten. Auf Ihren Wunsch hin können wir, sofern dies technisch möglich ist, die Daten direkt an den anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermitteln. Der Unterschied zwischen dem Auskunftsrecht und dem Recht auf Datenübertragbarkeit besteht darin, dass die Datenübertragbarkeit Ihnen mehr Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt und Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre personenbezogenen Daten problemlos von einer IT-Umgebung in eine andere zu verschieben, zu kopieren oder zu übertragen. Die Nutzung der Datenübertragbarkeit hindert Sie nicht daran, Ihre anderen in Abschnitt 5 genannten Rechte auszuüben.

5.7 Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.8 Beschwerderecht

Darüber hinaus haben Sie das Recht, Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde (E-Mail: [email protected]; Anschrift: Barichgasse 40-42, 1030 Wien) einzulegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht, insbesondere gegen die DSGVO, verstößt.

6 Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig.  Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, wie es die Datenschutzgrundverordnung und andere Gesetze vorschreiben.  Wir verbessern kontinuierlich unsere IT-Systeme und überprüfen regelmäßig unsere internen Routinen auf ihre Sicherheit.  Wir und unsere Partner haben Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um die verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen, und die Sicherheit wird durch wiederkehrende Tests validiert.  Unsere Mitarbeiter haben strenge Anweisungen, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften zu behandeln. Wir stellen sicher, dass nur Mitarbeiter oder Auftragnehmer, die Ihre Daten im Rahmen ihrer Tätigkeit für Jula benötigen, Zugang zu diesen Daten haben. Dies gilt für alle IT-Systeme, in denen personenbezogene Daten vorhanden sind.

7. Änderung der Datenschutzerklärung

Jula hat das Recht, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren und zu ändern. Wir werden Sie einen Monat vor Inkrafttreten der Änderung auf unseren digitalen Plattformen über diese informieren. 

Diese Datenschutzerklärung ist gültig ab 25.11.2022.