Direkt zum Inhalt wechselnDirekt zur Suche wechselnDirekt zur Suche wechseln
  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Gratis Versand für Pakete bis 20kg
  • Kostenlose Rücksendung
Jula

Cookie Richtlinie

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Browser oder der Festplatte Ihres Computers oder Mobilgeräts gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite oder App besuchen. Jula verwendet Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel (zusammenfassend als "Cookies" bezeichnet) auf unseren digitalen Plattformen, um unter anderem Ihren Besuch sicherer und reibungsloser zu gestalten, Ihre Erfahrung mit uns zu verbessern und um unser Geschäft zu analysieren und weiter zu entwickeln. Jula AB (Julagatan 2, 532 37 Skara, Schweden, org. Nummer 556250-6252), "Jula", ist verantwortlich für die Speicherung von Cookies durch Jula und der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Cookies. Für weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Cookies und Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung.

1. Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

Sie können wählen, ob Sie den nicht unbedingt erforderlichen Cookies zustimmen wollen oder nicht, und Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link im Footer unserer Website widerrufen. Wir stützen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies auf Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO. Rechtsgrundlage für die damit verbundene Verarbeitung von (technischen) Informationen über Ihr Gerät oder den Zugriff darauf ist jeweils Ihre Einwilligung gemäß § 165 Abs 3 TKG. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Wenn Sie unsere digitalen Plattformen besuchen, werden auch unbedingt erforderliche Cookies gespeichert, die nicht Ihrer Zustimmung bedürfen. In diesem Fall stützen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Cookies auf unser berechtigtes Interesse gem Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO, dies unabhängig davon ob Sie in die Verwendung von Cookies eingewilligt haben oder nicht. Da wir ein berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer ordnungsgemäß funktionierenden und korrekt angezeigten Website haben, die es auch ermöglicht, die Information zu speichern. Die Rechtsgrundlage für die damit verbundene Verarbeitung von (technischen) Informationen über Ihr Gerät oder den Zugriff darauf im Zusammenhang mit den unbedingt erforderlichen Cookies ist § 165 Abs 2 TKG.

2. Warum Cookies?

Wir speichern Cookies, um Ihnen als Besucher ein reibungsloses und benutzerfreundliches Erlebnis auf unseren digitalen Plattformen zu ermöglichen und um unser Geschäft weiterzuentwickeln. Cookies können unterteilt werden in Sitzungscookies, die vorübergehend auf Ihrem digitalen Gerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Plattformen besuchen, und die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und in dauerhafte Cookies, die auf Ihrem digitalen Gerät verbleiben, bis Sie sie löschen, und die dafür sorgen, dass unsere digitale Plattform Sie wiedererkennt, wenn Sie zurückkehren. So speichert das Cookie beispielsweise Informationen, damit bestimmte Textnachrichten nur einmal angezeigt werden. Darüber hinaus lassen sich Cookies auch in Erstanbieter-Cookies, die von uns platziert werden, wenn Sie unsere digitalen Plattformen besuchen - die Informationen, die das Cookie speichert, werden an Jula gesendet - und Drittanbieter-Cookies unterteilen, die ein anderes Unternehmen auf Ihrem Endgerät platziert - die Informationen, die das Cookie sammelt, werden an die Website gesendet, zu der das Cookie gehört.

3. Informationen über die von Jula verwendeten Cookies

A. Zwingend erforderliche Cookies werden gespeichert, um Ihnen unsere Dienste anbieten zu können, wie z.B. die Navigation auf der Website, die korrekte Anzeige der Website im Browser oder zur Verwaltung von Einwilligungen. Diese Cookies bedürfen nicht Ihrer Zustimmung.

B. Analyse-Cookies werden gespeichert, um uns aggregierte Informationen über Such- und Verhaltensmuster bei der Nutzung unserer Plattformen zu liefern, damit wir deren Attraktivität, Inhalt und Funktion verbessern können. Mit Hilfe von Analyse-Cookies können wir unter anderem feststellen, wie oft und wie lange unsere Website besucht wird, welche Inhalte ein Nutzer ansieht und wie viel Zeit er auf den verschiedenen Seiten unserer Website verbringt, nach welchen Suchbegriffen er sucht und wie er unsere Website gefunden hat. Diese Informationen ermöglichen es uns, unsere digitalen Plattformen und unser Geschäft weiterzuentwickeln und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

C. Marketing-Cookies werden gespeichert, um Informationen über Ihre Aktivitäten und Interessen auf unseren digitalen Plattformen zu sammeln, damit wir Ihnen und anderen Nutzern wie Ihnen die relevantesten Angebote auf unseren Kanälen und denen von Drittanbietern unterbreiten können.

4. Die von uns genutzten Google-Dienste

Wir verwenden Google Analytics und Google Campaign Manager von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").

4.1 Google Analytics 

Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Analyse Cookies gegeben haben, verwenden wir den Webanalysedienst Google Analytics für den oben unter Punkt 3(B) genannten Zweck. Google Analytics erhebt die folgenden personenbezogenen Daten: Online-Kennungen, einschließlich Cookie-Kennungen, Internetprotokolladressen und Gerätekennungen, Client-Identifikatoren wie z.B. Browserinformationen, Verhaltensdaten, Standortinformationen und Geräteinformationen. Die durch diese Cookies erzeugten Daten (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google an den unten aufgeführten Standorten des Rechenzentrums übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Analysen und Auswertungen zu erstellen. Google kann diese Daten auch mit anderen Daten über Sie verknüpfen, z. B. mit Ihrem Suchverlauf, Ihrem persönlichen Konto, Nutzungsdaten für andere Geräte und anderen Daten, die Google über Sie gespeichert hat. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. an staatliche Einrichtungen) oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Wir befolgen die aktuell gültigen Google Analytics Nutzungsbedingungen (https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ ) und die Bedingungen der Datenverarbeitungsvereinbarung von Google ( https://privacy.google.com/businesses/ processorvillkor/ ) und für den Fall, dass Ihre personenbezogenen Daten in einem Drittland verarbeitet werden, haben wir die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln mit Google LLC gemäß Art 46 Abs 2 lit c) DSGVO ( https://privacy.google .com/businesses /processorterms/mccs/ ) abgeschlossen. Gemäß Abschnitt 10.3 der Google-Datenverarbeitungsvereinbarung (https://privacy.google.com/businesses/processorterms/) werden die übermittelten Informationen an folgenden Orten (sog. "Rechenzentrumsstandorte") gespeichert: Nord- und Südamerika, Europa, Asien einsehbar unter: https://www.google.com/about/datacenters/locations/. Aus diesem Grund setzen wir Google Analytics nur ein, wenn Sie der Übertragung an die oben genannten Rechenzentrumsstandorte zustimmen. Die Drittstaaten, in denen sich die Rechenzentren befinden bzw. von denen aus die Verarbeitung erfolgt, weisen aufgrund einer Entscheidung der Europäischen Kommission teilweise kein angemessenes Datenschutzniveau auf (eine Liste der sogenannten sicheren Drittstaaten finden Sie unter: (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en). So gelten beispielsweise die Vereinigten Staaten derzeit nicht als sicherer Drittstaat. Die Übermittlung in unsichere Drittstaaten ist mit Risiken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden, zumal bei einer Übermittlung in die USA ein Zugriff durch US-Behörden nicht ausgeschlossen werden kann. Diese Risiken lassen sich nicht allein durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln zwischen Jula und dem Auftragsverarbeiter oder Verantwortlichen im Drittland ausschließen. Nichtsdestotrotz gelten die Bestimmungen für die Auftragsverarbeitung von Google (siehe https://privacy.google.com/businesses/processorterms/) im Abschnitt "Anhang 2"), diese beinhalten eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Berücksichtigen Sie bitte die oben genannten Umstände, wenn Sie Ihre Zustimmung geben.

Grundlegende Informationen über die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Die von Google Analytics gespeicherten Daten werden für einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten gespeichert. Nach diesem Zeitraum werden von Google Analytics nur noch aggregierte Statistiken gespeichert. Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO.

Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von analytischen Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie im Footer unserer Website.

Sie können auch ein Browser-Plugin verwenden, um zu verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an Google gesendet und von Google verwendet werden. Der folgende Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google finden Sie hier: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

4.2 Google Kampagnen-Manager und Google Ads

Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Marketing-Cookies gegeben haben, verwenden wir das Marketing-Tool Campaign Manager und Google Ads (Googles Marketingwerkzeug) von Google zu dem in Punkt 3(C) beschriebenen Zweck. Campaign Manager verwendet Cookies, um Anzeigen zu schalten, die für die Nutzer relevant sind, um Berichte über die Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu verhindern, dass ein Nutzer dieselbe Anzeige mehrmals sieht. Google Ads passt die von Ihnen in der Google-Suchmaschine durchgeführten Suchvorgänge an die Produkte an, die Sie auf unserer Website angesehen haben. Googles Marketingwerkzeug sammelt die folgenden Daten: sammelt die folgenden Daten: Online-Kennungen, einschließlich Cookie-Kennungen, Internetprotokolladressen und Gerätekennungen, genaue Standortdaten, Client-Identifikatoren. Google verwendet eine Cookie-ID, um aufzuzeichnen, welche Anzeigen in welchem Browser angezeigt werden, und kann so verhindern, dass sie mehrmals angezeigt werden. Googles Campaign Manager kann Cookie-IDs dazu verwenden, um so genannte Conversions im Zusammenhang mit Anzeigenaufrufen zu erfassen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Nutzer eine Campaign Manager-Anzeige sieht und später mit demselben Browser auf die Website des Werbetreibenden geht und dort etwas kauft. 

Durch Googles Marketingtools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der von Google durch die Nutzung dieses Tools erhobenen Daten und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Campaign Manager erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Website besucht oder auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Wenn Sie bei einem Google-Dienst registriert sind, kann Google Ihr Konto dem Besuch zuordnen. Auch wenn Sie nicht bei Google registriert sind oder sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Weitere Informationen über die Datenübermittlung an Google, die Speicherung von Daten, Sicherheitsmaßnahmen und Drittländer finden Sie in Abschnitt 4.1. 

Hier finden Sie mehr Informationen zu Googles Marketingwerkzeugen. Googles Campaign Manager hier: https://marketingplatform.google.com/about/enterprise/. Diese Cookies haben eine Speicherdauer von 30 Tagen. Für Google Ads https://ads.google.com/home/. Google Ads haben eine Speicherdauer von bis zu 13 Monaten. Informationen zum Datenschutz über Googles Werkzeuge im Allgemeinen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=AT-AT
Die Rechtsgrundlage für die in diesem Abschnitt beschriebene Integration von Google Campaign Manager ist Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO.  

Widerruf: Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Marketing-Cookies und Smart Pixel jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie im Footer unserer Website. 

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Prozess auch auf verschiedene Weise verhindern:
A. indem Sie Ihre Browser-Software entsprechend einstellen: Die Unterdrückung von Drittanbieter-Cookies bedeutet, dass Sie keine Werbung von Drittanbietern erhalten;
B. durch die Deaktivierung von Conversion-Tracking-Cookies, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain http://ww.googleadservices.com, https://www.google.de/settings/ads, blockiert werden, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;
C. durch eine dauerhafte Deaktivierung in Ihrem Browser Firefox, Internet Explorer oder Google Chrome unter dem Link http://www.google.com/settings/ads/plugin. In diesem Fall können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Angebots in vollem Umfang nutzen.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter https://support.google.com/adsense/answer/142293?hl = Download verfügbare Browser-Plugin unter „Screen Settings“, "Campaign Manager Deactivation Add-ons" installieren.

5. Verwendete Microsoft-Dienst

Wir verwenden Microsoft Clarity der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052, Vereinigte Staaten

5.1 Microsoft Clarity

Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Analyse-Cookies gegeben haben, verwenden wir den Webanalysedienst Microsoft Clarity für den oben unter Punkt 3(B) genannten Zweck. Die Cookies, die Microsoft Clarity speichert, weisen jedem Nutzer eine eindeutige Nutzerkennung zu, und alle mit dieser Nutzerkennung verbundenen Informationen sind personenbezogene Daten. Informationen, die gesammelt und mit der Benutzerkennung in Verbindung gebracht werden können, sind Daten über Mausbewegungen des Benutzers und Leistungsdaten über bestimmte Webseiten. Wir analysieren die Aktivität, die Eigenschaften und die Nutzer unserer Websites, und die von diesen Cookies erzeugten Informationen werden auch an Microsoft übermittelt. Microsoft verarbeitet die Informationen dann unabhängig und kann diese Daten auch mit anderen Daten verknüpfen, die Microsoft über Sie hat. Microsoft kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. an staatliche Stellen) oder wenn Dritte diese Daten im Auftrag von Microsoft verarbeiten.

Wir befolgen die aktuell gültigen Microsoft Clarity Nutzungsbedingungen (https://clarity.microsoft.com/terms). Ihre personenbezogenen Daten werden in einem Drittland von Microsoft als eigenständig Verantwortlichem verarbeitet. Bitte lesen Sie den Abschnitt zum Datenschutz in den Nutzungsbedingungen von Microsoft (oben verlinkt). Aus diesem Grund verwenden wir Microsoft Clarity nur, wenn Sie der Speicherung von Cookies und der Übermittlung von Daten zustimmen. Die Vereinigten Staaten, in denen Microsoft seinen Sitz hat, verfügen aufgrund einer Entscheidung der Europäischen Kommission nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau (eine Liste der sogenannten sicheren Drittstaaten finden Sie unter: (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en). Die Übermittlung in unsichere Drittstaaten ist mit Risiken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden, zumal bei einer Übermittlung in die USA ein Zugriff durch US-Behörden nicht ausgeschlossen werden kann. Microsoft hat eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, mehr dazu erfahren Sie hier (https://privacy.microsoft.com/de-de/). Berücksichtigen Sie bitte die oben genannten Umstände, wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen. 

Grundlegende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Microsoft finden Sie hier:

https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement

Daten, die durch die Zustimmung zu Microsoft Clarity gespeichert werden, werden für einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten gespeichert. Für Informationen darüber, wie lange Microsoft Daten speichert, verweisen wir auf die obige Datenschutzerklärung. Die Nutzung von Microsoft Clarity und die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO. 

Widerruf: Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von Analyse Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie im Footer unserer Website.

6. Verwendete Xandr-Dienste

Wir nutzen die Dienste von Xandr Inc. 28 West 23rd Street, Fl 4, New York, NY 10010, USA ("Xandr").

6.1 Xandr

Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Marketing-Cookies gegeben haben, werden wir die Dienste von Xandr für den in Absatz 3 (D) oben genannten Zweck nutzen. Xandr bietet eine Werbetechnologie an, die es Websites, Apps und anderen mit dem Internet verbundenen Anwendungen ermöglicht, Einnahmen zu erzielen, indem sie ihren Nutzern Anzeigen schalten, und die es Marketingfachleuten und anderen Werbetreibenden ermöglicht, Anzeigen an Personen zu schalten, die sich für ihre Produkte oder Dienstleistungen interessieren könnten. Die Plattform ist so konzipiert, dass sie Informationen über Internetnutzer verwendet, die diese nicht "in der realen Welt" identifizieren können. Die Cookies, die Xandr speichert, weisen der Website-Domäne eine eindeutige Kennung zu, sofern diese noch nicht vorhanden ist, und alle mit dieser eindeutigen Kennung verbundenen Informationen sind personenbezogene Daten. Zu den gesammelten Daten gehören Informationen über Ihren Browser, Informationen über Ihr Gerät, Standortinformationen, Informationen über Ihre Aktivitäten auf einem digitalen Objekt, aus Plattformdaten abgeleitete Rückschlüsse oder Zielgruppensegmentierung, Informationen über angesehene oder angeklickte Werbung, aus Plattformdaten abgeleitete Rückschlüsse oder Zielgruppensegmentierung, Informationen über Ihren Internetdienst, verschlüsselte E-Mail-Adressen, sensible persönliche Daten über Sie (von Ihrem Gerät gesammelt).

Wir nutzen die Dienste von Xandr, um Ihnen Anzeigen zu zeigen, und wir möchten sicherstellen, dass diese Anzeigen für Sie so relevant wie möglich sind. Daher teilen wir personenbezogene Daten aus Ihrer Interaktion mit uns mit Xandr. Zum Beispiel teilen wir mit Xandr Informationen darüber, welche Produkte für Sie von Interesse waren, damit wir Ihnen Produkte aus unserem Sortiment auf Facebook auf anderen Websites, Websites, Apps usw. vorschlagen können, die Sie ebenfalls interessieren könnten. Ihre Daten, die an Xandr weitergegeben werden, helfen uns auch, den Erfolg unserer Marketingaktivitäten zu überwachen und zu analysieren. Letztlich werden die Anzeigen auf Basis dieser Daten optimiert, um eine hohe Effektivität zu gewährleisten. Lesen Sie hier mehr über die gesammelten persönlichen Daten (https://about.ads.microsoft.com/en-us/solutions/xandr/platform-privacy-policy).

Wir analysieren die Aktivitäten, Funktionen und Nutzer unserer Websites, und die von diesen Cookies erzeugten Informationen werden auch an Microsoft übermittelt. Microsoft verarbeitet diese Informationen dann unabhängig und kann diese Daten auch mit anderen Informationen verknüpfen, die Microsoft über Sie besitzt. Microsoft kann diese Informationen zudem an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. an Regierungsbehörden) oder wenn Dritte diese Informationen im Auftrag von Microsoft verarbeiten. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Xandr, die nicht in unserem Auftrag erfolgt, gilt Xandr als Datenverantwortlicher.

Wir halten uns an die aktuell gültigen Nutzungsbedingungen von Xandr (https://www.microsoft.com/en-us/legal/terms-of-use). Ihre personenbezogenen Daten werden in einem Drittland von Microsoft als einem separaten Datenverantwortlichen verarbeitet. Daher verwenden wir Xandr nur, wenn Sie der Speicherung von Cookies und der Übermittlung von Daten in ein Drittland zustimmen, einschließlich. Die USA, in denen Xandr seinen Sitz hat, verfügen aufgrund einer Entscheidung der Europäischen Kommission nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau (eine Liste der sogenannten sicheren Drittstaaten finden Sie unter: (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en). Die Übermittlung in unsichere Drittstaaten ist mit Risiken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden, insbesondere weil bei einer Übermittlung in die USA ein Zugriff durch US-Behörden nicht ausgeschlossen werden kann. Xandr (Microsoft) hat eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, mehr dazu erfahren Sie hier (https://privacy.microsoft.com/en-us ). Bitte berücksichtigen Sie die oben genannten Umstände bei Ihrer Einwilligung.

Grundsätzliche Informationen darüber, wie Microsoft Ihre persönlichen Daten verarbeitet, finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/en-us/privacystatement

Daten, die durch die Annahme von Microsoft Clarity gespeichert werden, werden bis zu 24 Monate lang aufbewahrt. Informationen darüber, wie lange Microsoft Daten speichert, finden Sie in der oben genannten Datenschutzerklärung. Die Nutzung von Microsoft Clarity und die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6.1 a der Datenschutz-Grundverordnung.

Sie können privacycenter.xandr.com besuchen, um die Nutzung der Plattform zur Auswahl von Anzeigen für Ihren Browser auf der Grundlage Ihres Online-Verhaltens abzulehnen. Wenn Sie sich abmelden, wird ein Opt-out-Cookie (von adnx.com) in Ihrem Browser gespeichert.

Widerruf: Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Analyse-Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie in der Fußzeile unserer Website.

7. Verwendete Facebook-Dienste

Wir nutzen die Dienste von Facebook Ireland Ltd. 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbour Dublin 2, Irland ("Facebook").

7.1 Facebook

Wenn Sie Ihre Zustimmung zu Marketing-Cookies gegeben haben, werden wir Facebook für den in Absatz 3 (D) oben genannten Zweck nutzen. Die von Facebook gespeicherten Cookies weisen der Website-Domäne eine eindeutige Kennung zu, sofern diese noch nicht vorhanden ist, und alle mit dieser eindeutigen Kennung verbundenen Informationen sind personenbezogene Daten. Informationen, die gesammelt und mit der eindeutigen Kennung verbunden werden können, sind Ihre IP-Adressen und andere Online-Kennungen, Gerätekennungen, Sprach- und Länderauswahl, Informationen, welche Seiten und Produkte Sie angesehen und angeklickt haben.

Wir nutzen die Dienste von Facebook, um Ihnen Werbeanzeigen zu zeigen, und wir möchten sicherstellen, dass diese Anzeigen für Sie so relevant wie möglich sind. Daher geben wir persönliche Daten aus Ihrer Interaktion mit uns an Facebook weiter. Dies geschieht, um sicherzustellen, dass der Inhalt der Anzeigen für Sie Bezug haben. Zum Beispiel teilen wir mit Facebook Informationen darüber, welche Produkte für Sie von Interesse waren, so dass wir Ihnen auf Facebook Produkte aus unserem Sortiment vorschlagen können, die Sie ebenfalls interessieren könnten. Ihre Daten, die an Facebook weitergegeben werden, helfen uns auch, den Erfolg unserer Marketingaktivitäten zu überwachen und zu analysieren. Letztlich werden die Anzeigen auf Basis dieser Daten optimiert, um eine hohe Effektivität zu gewährleisten. Lesen Sie hier mehr über die erhobenen personenbezogenen Daten (https://www.facebook.com//legal/terms/businesstools_jointprocessing)

Für diesen Vorgang gelten Jula und Facebook als gemeinsam für die Verarbeitung Verantwortlichen. Zu diesem Zweck haben Jula und Facebook ein Datenschutz-Abkommen ( https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing und https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum/update) abgeschlossen. Wenn Sie Fragen haben oder Zugang zu den über diesen Dienst verarbeiteten Daten wünschen, wenden Sie sich bitte an Facebook direkt, welche sich um Ihre Anfrage kümmern werden.

Wir halten uns an die aktuell gültigen Facebook-Nutzungsbedingungen, die auch grundlegende Informationen darüber enthalten, wie Facebook Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet: https://www.facebook.com/legal/terms/businesstools.

Wenn Sie der Verwendung von Facebook-Cookies zustimmen, werden Ihre personenbezogenen Daten in einem Drittland von Facebook als gemeinsamem Verantwortlichen verarbeitet. Siehe die Datenverarbeitungsbedingungen und den oben verlinkten Zusatz. Aus diesem Grund werden wir die Dienste von Facebook nur nutzen, wenn Sie der Speicherung von Cookies und der Übermittlung von Daten zustimmen. (das zum selben Konzern wie Facebook Ireland Ltd. gehört), verfügt aufgrund einer Entscheidung der Europäischen Kommission nicht über ein angemessenes Datenschutzniveau (eine Liste sogenannter sicherer Drittstaaten finden Sie unter: (https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en ). Die Übermittlung in unsichere Drittstaaten ist mit Risiken für Ihre personenbezogenen Daten verbunden, insbesondere weil bei der Übermittlung in die USA ein Zugriff durch US-Behörden nicht ausgeschlossen werden kann. Facebook hat eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, mehr dazu erfahren Sie hier (https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms/ ). Bitte berücksichtigen Sie die oben genannten Umstände, wenn Sie Ihre Einwilligung geben.

Die durch die Annahme von Facebook-Cookies gespeicherten Daten werden für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten gespeichert. Weitere Informationen zu Facebook-Cookies finden Sie hier https://www.facebook.com/policies/cookies/.

Die Nutzung von Facebook und die Übermittlung personenbezogener Daten beruhen auf Ihrer Zustimmung gemäß Artikel 6.1 a der Datenschutz-Grundverordnung.

Widerruf: Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Link zu den Cookie-Einstellungen finden Sie in der Fußzeile unserer Website. 

Hier können Sie auch Ihre Werbeeinstellungen anpassen (https://www.facebook.com/help/568137493302217).

8. Wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Cookies speichern

Sie können Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen auf unserer Website am unteren Rand der Website ändern. Sie können bestimmte Cookies in Ihrem Browser blockieren. Durch diese Blockierung werden die blockierten Cookies nicht gespeichert oder Sie werden informiert, wenn eine Website die Speicherung eines Cookies anfordert. Wenn Sie sich dafür entscheiden, bestimmte Cookies zu blockieren, kann dies bedeuten, dass einige Funktionen auf unseren digitalen Plattformen nicht funktionieren und Ihr Nutzererlebnis beeinträchtigt wird.

Hier finden Sie Informationen darüber, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten können:

9. Änderung der Cookie Richtlinie

Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Bitte überprüfen Sie diese Richtlinie regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie über die aktuellste Version informiert sind. Sie können die Cookie-Richtlinie immer in der Fußzeile unserer Website finden.

10. Fragen zu Cookie Richtlinie

Wenn Sie Fragen zu unserer Speicherung von Cookies haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Diese Richtlinie ist gültig ab dem 25.11.2022.