Jula
screenreader_text_site_main_search

Reifen selbst wechseln

Unter den richtigen Voraussetzungen ist der Reifenwechsel (wobei es sich eigentlich um einen Radwechsel handelt) einfach, problemlos und sicher. Die Felgen waschen, die Reifen markieren und einen praktischen Aufbewahrungsort suchen, um beim nächsten Reifenwechsel Zeit zu sparen. Hier sind unsere besten Tipps und wichtigen Produkte, die den Reifenwechsel so einfach wie möglich zu machen.

Wann ist es Zeit zum Reifenwechseln?

Sowohl für Personenkraftwagen als auch für Lastkraftwagen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 t gilt in Österreich vom 01. November bis zum 15. April bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen (wie beispielsweise Schneefahrbahn, Schneematsch oder Eis) die Pflicht Winterreifen anzubringen.

1

Das Fahrzeug eben und sicher positionieren

Das Fahrzeug auf ebenem Untergrund abstellen, die Handbremse anziehen, einen Gang einlegen und schwere Hindernisse hinter die Vorder- und Hinterreifen legen (damit das Fahrzeug beim Anheben nicht rollen kann).

2

Das Fahrzeug anheben und die Räder entfernen

Den Wagenheber unter einem der Hebepunkte des Fahrzeugs positionieren (siehe Fahrerhandbuch). Fett auf die Muttern auftragen und vor dem Entfernen der Muttern eine Weile einwirken lassen. Anschließend mit einem Schlagschrauber/Radkreuz gegen den Uhrzeigersinn und kreuzweise entfernen.


Tipp! Denke daran, die Reifen (z. B. hr/hinten rechts) für die Wiedermontage zu markieren.

3

Die neuen Räder aufsetzen

Die Schraubengewinde mit Fett schmieren, z. B. Kupferpaste. Dadurch sitzen sie weniger wahrscheinlich fest und der nächste Reifenwechsel wird einfacher. Radschrauben im Uhrzeigersinn und kreuzweise anziehen. Ziehe mit dem Enddrehmoment mit einem Drehmomentschlüssel an, wenn du dir nicht sicher bist, welches Anzugsdrehmomen richtig ist (häufig zwischen 100-140 Nm, siehe Fahrerhandbuch für den genauen Wert).

4

Sicherheitsprüfung –Nachziehen und Luftdruck prüfen

Das Fahrzeug vorsichtig absenken und alle Muttern wieder anziehen. Nach einer Weile (8-16 km) wieder anziehen. Überprüfe auch den Reifendruck, falsche Reifendrücke können den Kraftstoffverbrauch erhöhen und einen ungleichmäßigen Reifenverschleiß verursachen.

„Ein falscher Luftdruck kann zu einem höheren Kraftstoffverbrauch und ungleichmäßigem Reifenverschleiß führen.“

5

Reifen vor der Lagerung reinigen

Reinige die Reifen vor der Lagerung, damit sie die Garage/den Lagerraum nicht verschmutzen. Jetzt sind deine Autodecks bereit für die Aufbewahrung – immer trocken, kühl und dunkel.

Alles, was du benötigst, um die Reifen selbst zu wechseln

Du hast 40 von 62 Produkten gesehen